Professionelle Medientexte schreiben? Kein Problem!

Veranstaltungsdetails

22.31.022

Professionelle Medientexte schreiben? Kein Problem!

Anja Steinhörster

30.11.2022 10:00 Uhr - 01.12.2022 16:30 Uhr

367,00€

Liliya Meier, Tel.: +49 5042 941-36, E-Mail: Liliya.Meier@sin.niedersachsen.de

15.10.2022

Beschäftigte, die Texte für die Medien verfassen Pressesprecher/innen

Sie lernen kompetentes, Adressaten gerechtes Verfassen und Anbieten von Texten und Themen für die Medien. Sie lernen Arbeitsinstrumente kennen, mit denen Sie die Hauptelemente journalistischer Texte erstellen und optimieren können, um Textziele effizient zu erreichen. Am Anfang stehen Headline und Subline - je knackiger sie sind, desto mehr Interesse haben Sie geweckt. Außerdem geben sie Ihnen die Richtung für den weiteren Text vor. Darüber hinaus lernen Sie, Nachrichten und Botschaften genauer auf den Punkt zu bringen, sich auf das Wesentliche in Ihren Aussagen zu fokussieren und generell klarer zu kommunizieren - sowohl schriftlich als auch verbal.

Authentizität und schnell zu erfassende Informationen zeigen Ihre Kompetenz - leere Worthülsen waren gestern. Wichtig ist dabei das Wissen: Hinter jeder Nachricht verbirgt sich eine Geschichte. Es ist eine Kunst, die Können erfordert, sie so zu verfassen, dass die Botschaft, die Sie damit kommunizieren möchtenen, bei dem Adressaten auch genau so ankommt. In Formulierungen kann ein einziges Wort, eine einzige schwammige Aussage, zu einem Fallstrick werden, der die Nachricht zu einem inhaltlichen Bumerang macht. In meinen Seminaren profitieren Sie von meiner erlernten, vor allem aber von meiner gelebten Erfahrung. Aufgrund meiner 28 Jahre langen Arbeit als investigative Journalistin, Reporterin, Filmemacherin, Kriegsberichterstatterin und Autorin für große Zeitungsverlage und öffentlich rechtliche Fernsehsender weiß ich, wie aus einer Flut an Informationen ein flüssiger, in sich schlüssiger Text entsteht. Er soll Emotionen wecken, den Leser zu Handlungen verleiten und als Botschaft in den Köpfen bleiben. Gemeinsam arbeiten wir an klaren, prägnanten Aussagen und so an einer Kommunikation, die Sie unangreifbar macht. Sie werden lernen, warum weniger mehr ist. Das gibt Ihnen Sicherheit und entstreßt Ihren Alltag.

- Was ist die Kernbotschaft?

- Welche Informationen stehen zu Verfügung/sind aktuell relevant?

- Warum ist die erste Lagemeldung hilfreich für den ausformulier-ten Text?

- WER hat WAS WANN WO WIE und WARUM getan oder WAS hat sich WANN WO mit WEM WARUM und WIE ereignet und WOHER stammen die Informationen?

- Welche Information kann wann und wie öffentlich kommuniziert werden?

- Warum sind aktive Formulierungen einprägsamer als passive Worthülsen und wie werden sie formuliert?

- Warum sollten Schachtelsätze und Fremdwörter vermieden wer-den und wie geht das?Sie

- KISS-Regel

- Kernbotschaften Haus

- Methoden-Karten

- Praktische Übungen

- Ausführliche Analysen

- Individuelles Feedback

Kommunikationskompetenz