HVS: Anordnungsbefugte

Veranstaltungsdetails

24.62.001

HVS: Anordnungsbefugte

Kerstin Zur Loye

06.03.2024 09:30 Uhr - 16:30 Uhr

Studieninstitut des Landes Niedersachsen
Eintrachtweg 19
30173 Hannover

Die Seminarkosten werden zentral vom Nds. Finanzministerium getragen.

Michael Ding, Tel.: +49 5042 941-29, E-Mail: michael.ding@sin.niedersachsen.de

15.01.2024

Führungsverantwortliche und andere Beschäftigte, die als Anordnungsbefugte für Ein- und Auszahlungen verantwortlich sind.

 

 

Die Teilnehmenden sollen die Aufgaben des Anordnungsbefugten selbstständig und eigenverantwortlich wahrnehmen können. Unter Berücksichtigung der rechtlichen Hintergründe vermittelt das Seminar die Fertigkeit und Sicherheit zur Anwendung des Wissens und zur selbstständigen Lösung von Problemen.

 

Fragestellungen im Zusammenhang mit der Einführung der Umsatzsteuer sind nicht Inhalt dieser Veranstaltung.

 

 

 

- Überblick über das HWS

- Überblick über die Rollenstruktur

- Überblick über die Gliederung des Haushalts sowie der Kontenstruktur

- Rolle und Funktion des Anordnungsbefugten sowie rechtliche Grundlagen

- Erfassung von einfachen und erweiterten Auszahlungs- und Annahmeanordnungen

- Erfassung von Änderungsanordnungen

- Freigabe von Kassenanordnungen/Erläuterung der Digitalen Signatur

- Manuelle Journalisierung

- Bearbeitung von kasseninternen Aufträgen

Wichtig:

Mit einer Teilnahme an einem Feststeller-Kurs wurde die Anordnungsbefugnis bereits erworben. Da die Kursinhalte dort bereits inkludiert sind, ist eine weitere Anmeldung zu diesem Kurs NICHT erforderlich.

 

Kenntnisse in MS Office und den Haushaltsgrundsätzen des Landes Niedersachsen sind erforderlich.

 

 

Voraussetzung:

Grundkenntnisse im Umgang mit der Benutzeroberfläche Windows.