Der Jahresabschluss – Grundlagen der Buchführung und Bilanzierung

Veranstaltungsdetails

22.42.622

Der Jahresabschluss – Grundlagen der Buchführung und Bilanzierung

Thomas Klemm

27.09.2022 10:00 Uhr - 28.09.2022 16:30 Uhr

Am ersten Tag: 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Am zweiten Tag: 08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Seminarkosten werden zentral übernommen

Kerstin Noack-Wilke, Tel.: +49 5042 941-31, E-Mail: kerstin.noack-wilke@sin.niedersachsen.de

01.08.2022

Beschäftige und Führungskräfte, die Jahresabschlüsse sowie Bilanzen prüfen und analysieren.

In dieser Veranstaltung wird Ihnen der Aufbau und die Entwicklung einer Bilanz bis hin zum Jahresabschluss vermittelt. Insbesondere werden Sie die doppische Buchführung kennenlernen und die Unterschiede zum kameralen Haushaltsrecht aufgezeigt bekommen. Durch die Veranstaltung werden Sie in die Lage versetzt, zielgenaue Fragen zu bilanziellen Sachverhalten zu stellen. Weiterhin werden Sie die Aussage von Bilanzen und Jahresabschlüssen eigenständig zu erfassen lernen.

In der Landesverwaltung bestehen vielfach Berührungspunkte zu Bilanzen und Jahresabschlüssen. Sei es bei Landesbetrieben, Landesbeteiligungen oder anderen privaten Unternehmen, mit denen die Verwaltungen Kontakt haben. Die Bilanzierung nach Handelsgesetzbuch (Doppik) unterscheidet sich dabei in vielerlei Hinsicht zum kameralen Haushaltsrecht. Bei dem Umgang mit Bilanzen und Jahresabschlüssen in der Verwaltung ist es daher unerlässlich die Grundlagen der Doppik und die wesentlichen Unterschiede zur Kameralistik zu kennen. Durch mehrere Fallbeispiele wird ein sicherer Umgang mit Buchungen und Bilanzen trainiert.

  • Doppische Buchführung
  • Sach-, Erfolgs- und Kapitalkonten
  • Buchungssätzen und Nutzung von T-Konten
  • Abgrenzung zum kameralen Haushaltsrecht
  • Lesen und Analysieren einer Bilanz
  • Fallbeispiele

fachliche Kompetenz- Betriebswirtschaft